Naturheilverfahren

Die Naturheilkunde umfasst eine Reihe verschiedenster natürlicher Heilmethoden von Ayuweda bis hin zu traditioneller chinesischer Medizin. Für uns von besonderer Bedeutung ist dabei die Biochemie nach Dr. Schüssler, die Bachblüten-Therapie, sowie individuelle Teemischungen aus getrockneten Pflanzenteilen.

Auf diese drei Punkte soll hier etwas genauer eingegangen werden.

Biochemie nach Dr. Schüssler
 
Dabei handelt es sich zunächst um zwölf verschiedene Mineralsalze in verschiedenen homöopathischen Verdünnungen, die als „Funktionsmittel“ bezeichnet werden.

Mineralsalze sind Bestandteile unserer Zellen und für ihre Funktion unentbehrlich; fehlen diese, kann es zu Störungen der Zellfunktionen führen. Dr. Schüsslers Gedanke: Mineralsalze sind zwar in unserer Nahrung vorhanden, doch gelangen sie häufig nicht dort hin, wo sie gerade in unserem Körper benötigt werden. Um diese Verteilungsstörungen zu beheben, bereitete Dr. Schüssler die Mineralsalze so auf, dass sie den Körperzellen zugänglich sind. Sie können die chemischen Abläufe in den Zellen wieder normalisieren und somit Fehlfunktonen des Organismus beheben bzw. bestimmte Körperfunktionen anregen oder regulieren. Die Salze helfen dem Körper so, sich selbst zu helfen. Schonend, sanft und nahezu ohne Risiken werden die Selbstheilungskräfte mobilisiert. Für „Fortgeschrittene“ gibt es noch die „Ergänzungsmittel“ 13 – 24, diese Salze verfeinern und ergänzen die Behandlung mit den „Funktionsmitteln“ 1 – 12. Im Laufe der weiteren Entwicklung des biochemischen Heilverfahrens ist auch die äußerliche Anwendung der Mineralsalze üblich geworden -  mit Salben. So sind die Salze Nr. 1 bis Nr. 11 auch als Salbe erhältlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann fragen Sie uns nach Dr. Schüssler Salzen und deren Anwendungsmöglichkeiten!

Bachblütentherapie nach Dr. Bach

Die Bachblütentherapie ist ein von dem englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886 – 1936) entwickeltes Therapieverfahren zur Umstimmung von 38 negativen seelischen Befindlichkeiten mit entsprechenden Blütenkonzentraten. Bachblütenkonzentrate sind speziell aufbereitete wässrige Auszüge von 38 verschiedenen Blüten wild wachsender Pflanzen und Bäume; hierunter ausdrücklich keine Gift- und Nahrungspflanzen. Die originalen Bachblüten werden größtenteils heute noch an den von Edward Bach festgelegten englischen Fundorten in freier Natur gesammelt. Bachblütenkonzentrate werden individuell zusammengestellt und als „Bachblütenmischungen“ eingenommen. Die Bachblütenauszüge sind als Konzentratflaschen (stockbottles) oder als gebrauchsfertige Lösungen bei uns erhältlich.

Fragen Sie uns! – Wir beraten Sie gern.

Individuelle Teemischungen

Gerne fertigen wir für Sie eine auf Ihr Beschwerdebild genau abgestimmte Teemischung an und geben Ihnen Hinweise bezüglich der Dosierung und Herstellung einer gebrauchsfertigen Trinklösung. Dabei gibt es für fast jede Krankheit eine geeignete Teemischung, die man sowohl bei leichten Erkrankungen als Einzeltherapie oder aber auch bei chronischen bzw. schwerwiegenden Befindlichkeitsstörungen unterstützend zu anderen ärztlich verordneten Medikamenten anwenden kann. Mit Wechselwirkungen ist dabei kaum zu rechnen, falls aber doch, so werden wir Sie darüber informieren.

Teemischungen werden bei uns immer frisch hergestellt und sind innerhalb weniger Stunden für Sie verfügbar.

Ihr Team der Tannen-Apotheke,
zertifiziert für Homöopathie und Naturheilkunde

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tannen-Apotheke